San Feng Linie

Die San Feng Linie ist aufgrund der authentischen und ganzheitlichen Lehren die renommierteste Gruppierung in Wudang. Durch die Wudang Taoist Association blieb die traditionelle San Feng Linie erhalten und 1989 nach dem Amtswechsel von Chief Coach Guo Gaoyi unter neuer Führung von Chief Coach Zhong Yun Long erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Auch zwei andere Gruppierungen: Xuan Wu und Long Men (Drachentor) kamen öffentlich zum Vorschein, diese haben jedoch wenig mit der San Feng Linie gemeinsam und sind weniger gut bis nicht nachvollziehbar erhalten geblieben. Heute findet man eine Reihe neuer Gruppierungen, die allerdings meist selbst entwickelte Stile repräsentieren und mit der ursprünglichen  Tradition von Wudang nichts gemeinsam haben.

Während manch andere Stile esoterische und religiöse Ziele verfolgen, orientiert sich die San Feng Linie an dem philosophischen und anwendungsbezogenen Daoismus (nach Laozi), den Lehren von Zhang San Feng – dem Gründer der inneren Kampfkunst – und präventiver Heilmethoden, die sich heute weitgehend von der traditionellen chinesischen Medizin ableiten lassen. Die bewährten Inhalte der San Feng Linie werden zusehends anerkannt und studiert. Im Westen, in der Sportwissenschaft, Medizin und Philosophie gewinnt die San Feng Linie immer mehr akademische Anerkennung und Renomé.

LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE